Übung: Vermisste Person in brennendem Gebäude

Am Freitag, dem 10. Juli 2020, haben wir eine Einsatzübung abgehalten. Das Szenario: Eine vermisste Person wird in einem brennenden Gebäude vermutet.

Nach der Ankunft am Einsatzort ging die Mannschaft des TLF sofort in den Atemschutzeinsatz um die vermisste Person aus dem Gebäude zu retten. Währenddessen nahm die LFB Mannschaft die Tragkraftspritze in Betrieb um eine Wasserversorgung zum TLF herzustellen. Trotz der intensiven Rauchentwicklung im Gebäude konnte die vermisste Person rasch gefunden und geborgen werden.

Nach der Abschlussbesprechung wurden die Kameradinnen und Kameraden vom Übungsveranstalter LM Georg Gsellmann zu einer Jause ins Rüsthaus Söding eingeladen.

Weitere Informationen

  • Datum10.07.2020
  • AuthorDavid Peter

Einsatz- / Übungsdaten

  • Einsatz- / ÜbungsleiterLM Oliver Zichtl-Khuri
  • Einsatz- / Übungsdauer2 Stunden
  • Straße / OrtLampenweg, Söding
  • AlarmstufeAlarmstufe 1
  • Fahrzeuge TLF - A 4000, LFB, MTF - A
  • Anzahl der Kräfte - FF Söding15 Frau / Mann
  • Weitere Kräftekeine